Löwen-Beißring mit Quietscher nähen

RAWR! Heute nähen wir einen Löwen-Beißring mit Quietscher. Ich habe ein altes Top verwendet, das ich im Sommer mit einer Shibori-Methode gebatikt habe. Wenn du dich dafür interessierst, kannst du dir das Reel (Kurzvideo) auf meinem Account @twoandahalfseams auf Instagram ansehen. In meinem letzten Beitrag habe ich bereits die Blatt-Spielmatte und den zugehörigen Beißring gezeigt. Wieso ich so viele Beißringe nähe, kläre ich Mitte Dezember auf 😉

Du brauchst:

• Makrameegarn

• Holzring

• Jersey oder altes Top

• passendes Garn

• Stickgarn

• Sticknadel

• Quietscher oder Füllwatte

• Schere

• Nähmaschine

Schritt 1

Schneide zwei Kreise aus dem Stoff aus.

Schritt 2

Sticke das Gesicht mittig auf einen der beiden Stoffkreise.

Schritt 3

Knote das Makrameegarn um den Holzring

Schritt 4

Nähe die beiden Stofflagen links auf links zusammen. Lass unbedingt eine Öffnung um den Quietscher oder die Füllwatte einfügen zu können.

Schritt 5

Quietscher oder Füllwatte einfügen. Die beiden Enden des Makrameegarns verknoten.

Schritt 6

Makrameegarn in Öffnung schieben und Öffnung schließen.

Schritt 7

Stoff für die Löwenmähne in regelmäßigen Abständen einschneiden. Fertig 🦁

PIN IT ON PINTEREST

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s