Allgemein, nähen

Das perfekte Sommerkleid

*enthält Werbung für Milliblus

diy sommerkleid blau aztekenmuster

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider,

blau, blau, blau ist alles, was ich hab’…

In der #12coloursofhandmadefashion von @tweetandgreet ist das Thema des Monats Juni -der Anfang weist schon dezent darauf hin-: die Farbe blau.

Ich habe mir schon letzten Monat ganz fest vorgenommen auch endlich an dieser „Challenge“ teilzunehmen. Kurze Erklärung: am Anfang eines jeden Monats wird eine Farbe bestimmt, die dann das Thema für den jeweiligen Monat darstellt. Diese Challenge geht insgesamt 12 Monate, also ein Jahr (deshalb auch #12coloursofhandmadefashion). Eine tolle Idee, die von Selmin alias tweetandgreet ins Leben gerufen wurde.

Challenge accepted!

Letzte Woche habe ich endlich den perfekten Schnitt für ein legeres Sommerkleid gefunden. Bei Tilly von @tillybuttons werde ich wirklich immer fündig. Ihre Schnitte sind genau mein Stil!  Aus ihrer Kollektion habe ich vor zwei Monaten bereits das Kleid #Zadie genäht. Wenn ihr es euch anschauen wollt gibt es hier einen kleinen Einblick. Die Anleitungen sind zwar auf Englisch verfasst, allerdings sind sie, durch zusätzliche Schritt-für-Schritt-Fotos, auch für Englisch-Anfänger gut nachvollziehbar.

Der Stoff wurde mir von @milliblus kostenlos zur Verfügung gestellt. Aus der Stoffkollektion „Summer Cruising“ durfte ich mir dieses schöne Aztekenmuster und den Stoff in Patchwork-Optik aussuchen. Passend zur #12coloursofhandmadefashion von @tweetandgreet in blau.

diy sommerkleid aztekenmuster blau

diy sommerkleid blau
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

diy sommerkleid blau aztekenmusterdiy sommerkleid aztekenprint
Stoff: Milliblus

Schnitt: „Bettine“ von Tilly and the buttons 

Schwierigkeit: Anfänger

Aus dem zweiten Stoff arbeitete ich einen locker sitzenden Rock. Beide Schnitte sind besonders für Nähanfänger geeignet. Man muss sich keine Gedanken über komplizierte Schritte, wie z.B. einen Reißverschluss einnähen, machen.

einfachen rock nähen

Stoff: Milliblus

Schnitt: siehe unten

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Der einfache Rock wird aus zwei Rechtecken mit den Maßen 150×70 cm erstellt. Die beiden Teile werden an der Seitennaht mit 1,5 cm Nahtzugabe zusammengefasst, der Saum 2 cm eingeschlagen und abgenäht und der Bund 1 cm umgebügelt und anschließend noch weitere 5 cm umgebügelt, um ihn dann knappkantig abzusteppen. Wer möchte kann an die obere Kante noch eine Ziernaht (2  cm unterhalb des Stoffbruchs) ansetzen. Achtung! Eine kleine Öffnung von ca. 5 cm wird benötigt, um das Gummiband einzuziehen. Taillenumfang abmessen. 10% abziehen und 2 cm für die Nahtzugabe aufrechnen. Gummiband einziehen, Nahtzugabe 1 cm abnähen und die Öffnung komplett schließen. Fertig. Den Rock habe ich in ca. einer Stunde genäht.

Happy Sewing! ♥

2 thoughts on “Das perfekte Sommerkleid”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s